Trainingswoche 5 (27.01. - 02.02.2020)

Nachdem die vergangene Woche so furchtbar mühsam war, habe ich mir fest vorgenommen mich nicht unterkriegen zu lassen und weiter zu machen.
Die Motivation war wieder zurück.
Ich habe mich wieder verstärkt meiner Ernährung und dem Trainingsprogramm gewidmet.
Es wurde selber Müsli gebacken und neue Keto-Rezepte ausprobiert.
 Ein weiteres Vorhaben für diese Woche war, mich NICHT auf die Waage zu stellen, um meine Motivation möglichst hoch zu halten.


Die Leichtigkeit und vor allem der Spaß am Training war wieder zurück!
Auch meine Laufeinheiten am Laufband vielen mir diese Woche leicht. Der Puls war für meine Verhältnisse niedrig und es fühlte sich nicht wie eine "Schinterei" an.
Die Früchte dieser Leichtigkeit konnte ich dann am Freitag ernten. Zum ersten Mal seit meiner OP lief ich über 10km! Und nicht nur die Distanz freute mich unheimlich, sondern auch der Umstand, danach nicht halb tod vom Laufband zu fallen.
Ich war überglücklich und schaute dem VCM in 10 Wochen nun doch zuversichtlich entgegen.

Mein persönliches Highlight war dann die nächste Körpermessung. Meine Güte war ich aufgeregt. Eigentlich hatte ich sogar ein wenig Schiss davor. Was, wenn sich wieder nichts getan hatte? Was, wenn ich einfach zu blöd für dieses Programm war oder doch zu wenig trainierte? Konnte ich überhaupt mehr Trainingseinheiten in meinen Alltag einbauen?
Mir war wirklich schlecht vor diesem Termin.
Dann stand ich auf der Waage..... und konnte gar nicht hinsehen..... tat es aber doch..... und war mir nicht sicher ob das jetzt "echt" war, oder einfach nur eine Wunschzahl.
Dann der Zettel, der Vergleich mit der vergangenen Woche, der Vergleich mit dem Anfang!!!! 


In Zahlen:
-2.5 kg Körpergewicht
-5.3% Körperfett
+2.1 kg Muskelmasse

Am liebsten wäre ich der Trainerin um den Hals gefallen! Ich habe nicht damit gerechnet das die Zahlen so gut sein würden!
Und ich bin nun doch meiner besseren Hälfte dankbar, dass er mich zu den Fotos überredet hatte, denn so konnte ich den Unterschied auch sehen.
Jetzt war die Motivation natürlich wieder zu 100% zurück und ich freute mich schon sehr auf die nächste Woche!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0